Länger durchhalten im Bett ist mit diesen Tipps ganz einfach

laenger-durchhalten

Die meisten Männer wollen im Bett länger durchhalten, doch nur die wenigsten können es. Wir zeigen Ihnen wie es geht!

Das Problem kennen viele Männer. Die Lust am Sex hält zum Bedauern der Damen meist nur sehr kurz an. Oftmals ist man als Mann schon am Ende bevor die Partnerin überhaupt angefangen hat den Sex zu genießen. Wie man länger durchhält fragen sich schon seit jeher alle Männer die damit Schwierigkeiten haben. Und das dürften nahezu alle sein. Zwar mag dies von Mann zu Mann variieren von wenigen Minuten bis zu einer halben Stunde. Aber alles andere dürfte nicht mehr als Aufschneiderei sein. Deswegen ist das Buch von Tim Seeger endlich die lang ersehnte Hilfe für Männer, die länger durchhalten wollen. Hier werden die Probleme einmal ganz offen angesprochen und vielerlei Hilfestellung gegeben. Dies war mehr als wichtig, da es kaum Ratgeber auf diesem Gebiet gibt, was nicht zuletzt daran liegt, dass Männer nur äußerst ungern über diese Thematik sprechen. Auf Dauer kann eine Partnerschaft aber auch nur funktionieren, wenn auch das sexuelle Leben für beide befriedigend ist.

Ursachen für eine vorzeitige Ejakulation

In aller Regel ist der vorzeitige Samenerguss keine gesundheitliches Problem. Das heißt alle Männer, die unter diesem Problem leider haben keinerlei gesundheitlichen Probleme. Neben einer Altersfrage und einer gewissen sexuellen Unerfahrenheit liegen die Gründe meist im psychischen Bereich, die man aber ohne Weiteres bewältigen kann, wenn man sich ernsthaft damit beschäftigt. Es ist ganz wichtig zu verstehen, wo die persönlichen Ursachen dafür liegen, das man zu schnell zum Höhepunkt kommt. Hier eine Auswahl von Ursachen, die Tim Seeger in seinem Buch sehr genau erläutert:

– Ein häufiger Grund ist ganz oft die falsche Masturbation bei jungen Männern. Viele Jungen und Männer regen sich mit Pornos oder Aktfotos an und masturbieren immer nur mit dem Ziel, möglichst schnell einen Orgasmus zu erlangen. Diese erlernte Masturbationspraxis führt dazu, dass sich rein psychologisch ein Bedürfnis nach schneller Befriedigung einstellt. Der Kopf – wo bekanntlich der Sex stattfindet – wird regelrecht auf schnelle Ejakulation programmiert.

– Am liebsten wollen natürlich alle stundenlangen Sex haben. Der Körper sieht aber leider Sex nur als das Mittel zur Fortpflanzung der Spezies an. Dies soll natürlich so schnell wie möglich und natürlich so häufig wie möglich passieren. Ein vorzeitiger Samenerguss ist deswegen vor allem bei jungen Männern ein Problem, bei denen die Hormonproduktion für eine schnelle Fortpflanzung noch besonders hoch ist. Ziel des Trainings von Tim Seeger ist es also, dies zu kontrollieren.

– Der dritte häufige Grund für vorzeitige Samenergüsse ist die starke Erregung und sexuelle Stimulation, die manchmal schwer zu kontrollieren ist. Hat die Erregung einen gewissen Punkt überschritten, ist es nahezu unmöglich die Ejakulation weiter hinaus zu zögern. Hier kann man aber auch mentale und physische Tricks lernen, um nach und nach immer länger durchhalten zu können. Schrittweise kann man so den Höhepunkt immer weiter hinauszögern.

– Manchmal hilft es auch, wenn man sich mit dem Organismus beschäftigt und versteht, wie eine Ejakulation funktioniert. Ein bessere Verständnis der Abläufe führt auch zu einer besseren Kontrolle über den Zeitpunkt der Ejakulation.

Anhand der Erläuterungen zu den Ursachen einer vorzeitigen Ejakulation wird es dem Betroffenen möglich sich selbst und seine persönlichen Ursachen für die vorzeitige Ejakulation zu verstehen. Je besser man dies einordnen und verstehen kann, desto einfache wird der Weg zu einer Lösung dieses Problems. Länger durchhalten beim Sex wird auf diese Weise nach und nach eintrainiert bis Sie ein erfülltes Sexualleben besitzen.

Falsche Freunde verstehen und beseitigen

Oftmals legen sich die betroffenen auch selbst einige Dinge zu recht, wie eine vorzeitige Ejakulation vermeiden werden kann. Die muss aber nicht unbedingt hilfreich sein. Viele versuchen sich zum Beispiel ekelige oder unerotische Dinge vorzustellen, um einen zu schnellen Höhepunkt zu vermeiden. Dies führt allerdings zu einer regelrechten Tortur beim Sex, die keinen Spaß macht. Meist merkt dies der Partner oder aber, wenn man mit dem Kopf wieder bei der Sache ist, kommt das gewohnte Übel ganz schnell wieder zurück.

Andere Männer versuchen zudem vor dem Sex ausgiebig zu Masturbieren, damit dann beim Sex der Höhepunkt nicht zu schnell eintritt. Dies kann aber auch gelegentlich dazu führen, dass man dann, wenn es tatsächlich darauf ankommt, gar nicht mehr in der Lage ist eine ausreichende Erektion zu bekommen. Vielleicht fehlt es dann ggf. auch an der nötigen Lust. Auch spontaner Sex wird dadurch unmöglich. Zudem ist es ohnehin schwierig kurz vor den Sex die ausreichende Zeit zu finden, um noch schnell zu Masturbieren. Dieses Versuche sind deswegen ebenfalls meist nicht von großem Erfolg gekrönt.

Aus diesem Grund gilt es bei einem guten Ejakulationstraining diese falschen Praktiken ebenfalls zu vermeiden und sich diese langfristig abzugewöhnen. Nur so wird der Weg frei für eine passendes Training, welches bei den meisten Männern dazu führt, dass diese länger durchhalten.

Professionelles Ejakulations-Training

Tim Seeger beschriebt in seinem Fachbuch auf ganz unkomplizierte Art und Weise nicht nur die Ursachen der vorzeitigen Ejakulation, sondern gibt auch auf leicht verständliche Art und Weise Tipps und Anleitungen für ein langfristiges Training, um länger durchzuhalten. Wer versteht worum es geht, der kann schließlich mit diesem Training endlich ein erfülltes Sexualleben mit seiner Partnerin finden. Das ausgeklügelte Training beruht auf der jahrelangen Erfahrung von Tim Seeger als Sexualberater und Therapeut. Hier ist endlich jemand, der ganz professionell mit diesem Thema umgeht und den Leidtragenden endlich unter die Arme greift. Erstaunlicherweise hat es hier selbst in der modernen und offenen Welt Jahrzehnte gedauert bis nun über das Thema offen geredet und geschrieben werden kann.

Die wichtigsten Tipps

Als erfahrener Sexualberater gibt Tim Seeger folgende Tipps, damit man länger durchhalten kann.

– Mentale Kontrolle

Da Sex immer eine Kopfsache ist, wird es ganz wichtig die richtige Einstellung zum Sex zu erlangen. Oftmals sind es falsche Erfahrungen und Erwartungen , die zu dem vorzeitigen Samenerguss führen. Tim Seeger gibt hier Tipps, um mit dem Kopf ganz bei der Sache zu sein und trotzdem nicht an vorzeitiger Ejakulation zu leiden. Dies alle passiert, ohne dass man sich abstruse Gedanken machen muss.

– Körperliche Kontrolle

Wer verseht was organisch in seinem Körper passier, kann auch einige Muskeln trainieren, um länger durchhalten. Hier gibt es einige Techniken, die Tim Seeger in seinem buch vorstellt. So kann man damit beginnen sich bei dem Masturbieren richtig Zeit zu nehmen, um dies ausgiebig zu genießen, ohne dies ganz schnell hinter sich bringen zu wollen. Ziel ist es hier vielmehr das ganze so lange wie möglich zu genießen und damit hinauszuzögern.

Damit gewöhnen sich die Betroffenen nach und nach an eine längere sexuelle Erregung. Kurz vor dem Orgasmus kann man dann aufhören, um dann wieder weiter zu machen. Dies bewirkt eine erstaunliches Training. Am besten ist man versucht dies regelmäßig, vielleicht am Anfang sogar jeden Tag. Meist dauer es eine ganze Weile bis das falsche Programm im Kopf durch ein neues Verhaltensmuster ersetzt wird. Auch hier gilt: Übung macht den Meister!

Daneben lernt der Leser bei Tim Seeger noch weitere Techniken kennen, die man ebenfalls effektiv als Training nutzen kann. Versuchen Sie es unbedingt!

– Hormonhaushalt des Betroffenen

Der Ejakulationsprozess wird durch verschiedene Hormone beeinflusst. Betroffenen lernen bei dem Programm von Tim Seeger, wie die Funktionsweise von diesen Hormonen ist. Wer dies verstanden hat, kann auch hier wieder versuchen Einfluss auf den Lauf der dinge zu nehmen. Der Sexualtherapeut Tim Seeger zeigt den leidenden Männer, wie die natürlichen Glückshormone geschickt genutzt und eingesetzt werden können, um die Ejakulation zu steuern. Durch ein intensives Training kann man hier auch schrittweise Verbesserungen erzielen, bis man zu dem Punkt kommt, von dem ab in jeder Partnerschaft eine erfülltes Sexualleben finden kann.

Erfahrungen mit den Tipps von Tim Seeger

Auch wenn man die Aussagen und die Trainings-Methoden von Tim Seeger einmal kritisch hinterfragt, zeigen sich dennoch ganz positive Ergebnisse. Viele Betroffene berichten über eine deutliche Verbesserung ihres Problems nach Einsatz der Techniken, die von dem kompetenten Sexualtherapeuten empfohlen werden. Selbst in Extremfällen wird von einer ganzen enorme Steigerung der sexuellen Ausdauerkraft berichtet. ein Versuch ist es auf jeden Fall Wert. Das Buch ist zu einem erschwinglichen Preis zu haben und ist sicherlich günstiger als aufwendige Therapien bei dubiosen Therapeuten.

Die Beschreibungen und Erläuterungen von Tim Seeger sind jedem Fall nachvollziehbar und logisch. Auch die Tipps, die er gibt, machen für sich genommen Sinn. Das Buch ist auf jeden Fall eine einfache Methoden mit diesem durchaus belastenden Problem fertig zu werden. Natürlich ist es erforderlich, dass man sich intensiv damit beschäftigt und ganz konsequent die Tipps und Trainings von Tim Seeger umsetzt. Auf diese Weise schaffen auch Sie es als Betroffener länger durchzuhalten.

Zum Ejakulationstraining Handbuch: Hier klicken!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>